nach oben

Wissenschaft Buchmalerei Kirche Evangelische Kunst Moderne Volkskunde Kunst Regionalgeschichte Rundfunk Mode Österreich-Ungarn Psychoanalyse Archäologie Landwirtschaft Exilliteratur Finanzwesen Kunstgeschichte Kunsthandwerk Fotografie Emigration Mundartforschung Zukunftsforschung Diplomatie Südosteuropa Osteuropa Geologie Zunftwesen Biographisches Musikinstrumente Augustinerchorherren Nachlässe Arbeitskultur Volksmusik Prämonstratenser Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schifffahrt Historische Hilfswissenschaften Totenkult Eisenbahn Austria Romana Baugeschichte Kommunikationswissenschaft Zirkus Uhren Sport Rechtswissenschaft Bauerntum Verkehrswesen Kirche Altkatholische Faschismus Kommunismus Germanistik Wirtschaft Bestattungswesen Ortsgeschichte Politikwissenschaft Ur- und Frühgeschichte Freimaurer Anthropologie Slowakei Sozialwissenschaft Alpinismus Graphik Bildungswesen Landeskunde Mittelalter Frauenforschung Stadtgeschichte Kunst Sakrale Alltag Brauchtum


Willkommen bei InfoNet AUSTRIA

Die Auseinandersetzung mit der kulturellen Identität unseres Landes sowie mit den vielfältigen kulturellen Ausdrucksformen gehört zu den zentralen Anliegen der kulturpolitischen Aktivitäten des Bundeskanzleramtes. Die Erhaltung und Verfestigung dieser Identität als Beitrag zur Gesamtattraktivität Österreichs als europäisches Land erfordert umfassende Kenntnisse und somit entsprechende Informationsmöglichkeiten, sowie Maßnahmen zur zeitgemäßen Präsentation des kulturellen Erbes.

Museen, Bibliotheken, Archive, universitäre und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, wissenschaftliche Gesellschaften, kirchliche Einrichtungen, kommunale Institutionen, private Dokumentationsstellen etc. als die Bewahrer der Kultur und des Wissens eines Landes, bergen eine Fülle von Quellen und Informationen. Sie bilden das kulturelle Erbe Österreichs, das als Summe aller Kultur- und Wissensgüter die kulturelle Identität unseres Landes darstellt.

InfoNet AUSTRIA will daher den Zugang zur Vielfalt der Informationsmöglichkeiten erleichtern und zur Auseinandersetzung mit der österreichischen Kultur anregen.

Derzeit sind in der Datenbank ca. 1000 Informations- und Dokumentationseinrichtungen aus dem Kulturbereich auf Basis der von den einzelnen Institutionen zur Verfügung gestellten Angaben erfasst. InfoNet AUSTRIA wird laufend erweitert und ergänzt.

Aktuelles – Bitte beachten Sie:

!! Neue Web-Adresse und Email-Adresse von InfoNet AUSTRIA !!

Mit Inkrafttreten des neuen Bundesministeriengesetzes am 1. März 2014 wechselte die Kultur- und Kunstsektion des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur in die Zuständigkeit des Bundeskanzleramt Österreich (www.kunstkultur.bka.gv.at).

Dem entsprechend hat sich die Web-Adresse/URL von InfoNet AUSTRIA geändert:

http://infonet.bka.gv.at

Ebenso die Email-Adresse:

infonetaustria@bka.gv.at

Bitte aktualisieren Sie die Änderung in Ihren Lesezeichen/Bookmarks/Favoriten bzw. in den Linksammlungen/Quicklinks etc. Ihrer Website.


Die Redaktion


 

Psychologie Geologie Medizingeschichte Kultur Rechtswissenschaft Kunst Sakrale Judentum Brauchtum Papyrus Genealogie Arbeiterbewegung Rechtsgeschichte Volksfrömmigkeit Parteien Kulturwissenschaft Malteser Fernsehen Finanzwesen Design Archivwesen Verwaltung Lateinamerika Fotografie Graphik Musik Rechtswesen Uhren Sprachwissenschaft Spiele, Spielzeug Waffen Studenten Malerei Entwicklungspolitik Medien Musikgeschichte Forstwirtschaft Heimatforschung Osteuropa Bauernhäuser Weberei Alltag Heimatkunde Geschichtswissenschaft Nationalsozialismus Glas Emigration Anthropologie Plakate Psychoanalyse Geisteswissenschaft Volksmusik Gewerbe Geldwesen Frauenforschung Komponisten Kommunikationswissenschaft Stadtgeschichte Theater Kabarett Prämonstratenser Bildungswesen Museumspädagogik Plastik Zukunftsforschung Landeskunde Patentrecht Theologie Schifffahrt Benediktiner Slowakei Militär Kulturgeschichte Pädagogik Wasserwirtschaft Statistik Pfarrgeschichte Sozialdemokratie Textilien Architektur Wissenschaftsgeschichte Deutscher Orden Jugendstil Technikgeschichte Wirtschafts- und Sozialgeschichte Volkskunde Südosteuropa Buchmalerei Stadtverwaltung Europa Politik Spanien Österreich-Ungarn Rundfunk Feuerwehr Universitätsgeschichte Friedensforschung Arbeitskultur Ungarn Kirche Orthodoxe Mode Baugeschichte Informatik Denkmalpflege Post- und Fernmeldewesen Verkehrswesen Antisemitismus Regionalgeschichte Germanistik Kunsthandwerk Menschenrechte Kartographie Bergbau Archäologie Buchwesen Philosophie Zisterzienser Künstler Theatergeschichte Jugend Biographisches Geschichte Diplomatie Bauernkriege Kunstgeschichte Gender Studies Antike Faschismus Gesellschaftsstruktur Totenkult Kirche Katholische Familiengeschichte Tabak Exlibris Ur- und Frühgeschichte Kommunalwesen Zunftwesen Wirtschaft Wissenschaft Bildhauerei Donauraum Nachlässe Zeitgeschichte Schriftsteller Donauschwaben Politikwissenschaft Austria Romana Handwerk Mundartforschung Mitteleuropa Kirche Altkatholische Pressewesen Historische Hilfswissenschaften Franziskaner Weinbau Kapuziner Kunst Moderne Eisenbahn Bestattungswesen Exilliteratur Alpinismus Volksgruppen Freimaurer Augustinerchorherren Landwirtschaft Literatur Landesgeschichte Dominikaner Mühle Gewerkschaft Slowenien Landwirtschaftliche Geräte Gesundheitswesen Sozialwesen Sozialwissenschaft Jesuiten Kirchengeschichte Bauerntum Arbeiterschaft Neuere Geschichte Orden Geistliche Musikinstrumente Naturwissenschaft Mittelalter Geographie Kommunismus Gerichtswesen Trachten Kunst Esperanto Musikwissenschaft Möbel Münzwesen Uniformen Oper, Operette Zirkus Kirche Evangelische Parlamentarismus Völkerkunde Ortsgeschichte Marxismus Sport Demographie Film

nach oben